ONLINE SHOP UND VERSAND VERFÜGBAR

Wichtige Mitteilung zu COVID-19: Mehr lesen

Ein Weltmeister trägt SPECT Eyewear

von Sonja Schütter am February 25, 2020
Luc Ackermann SPECT Eyewear
So behält Freestyle Motocross Weltmeister Luc Ackermann alles im Blick

„Go big or go home“ lautet das Motto von Luc Ackermann. Und das lebt der 22-jährige Motocross-Fahrer auch. Denn ohne seinen Ehrgeiz, jeder Menge Adrenalin und hundertprozentigem Einsatz wäre er wohl nie ganz oben angekommen. Der Thüringer gehört nämlich nicht nur zu den fixen Größen in der „NIGHT of the JUMPS“-Serie, er krönte sich im vergangenen Dezember auch zum jüngsten Freestyle-Motocross-Weltmeister aller Zeiten.
 

Das Wunderkind Luc Ackermann

Luc Ackermann Sprung
Bereits als Siebenjähriger fuhr Ackermann zum ersten Mal Motocross. Nur kurze Zeit später packte ihn die Leidenschaft für Freestyle. Erste Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Denn der frühe Weltmeistertitel ist nicht der einzige Rekord, den er in seiner bisherigen Karriere aufgestellt hat: Mit zwölf stand er als jüngster Motocross-Fahrer einen Backflip. Mit 14 legte er als erster einen über neun Meter hohen Sprung hin. Und mit 19 schaffte er als jüngster Motorradsportler weltweit einen Double Backflip.
 

Jüngster Freestyle-Motocross-Weltmeister aller Zeiten

Mit Tricks wie 360 Nac Nac, Ruler Flip oder Clicker Superflip sprang er vergangenen Dezember in Sofia zum Weltmeistertitel. „Ich bin einfach überglücklich. Ich habe so lange von dem WM-Titel geträumt und hart dafür gearbeitet“, sagt Ackermann nach seinem Triumph. Sein ständiger Begleiter dabei: die neue Red Bull SPECT Eyewear MX Brille.
Motocross Goggle Red Bull
Die Red Bull SPECT Eyewear Motocross Brillen sind ab April im Fachhandel und online auf specteyewear.com erhältlich.
HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen


ZURÜCK NACH OBEN